Aktuelle Meldungen

Senioren-Union der CDU Deutschlands  bei der Konrad-Adenauer-Stiftung in St. Petersburg

Senioren-Union bei Gesprächen über 25 Jahre Deutsche Wiedervereinigung mit der Konrad-Adenauer-Stiftung in St. Petersburg, mit Dr. Sabine Bergmann-Pohl u.a. 1990 Präsidentin der Volkskammer und – da die Funktion des Staatsrates auf den Volkskammerpräsidenten übertragen wurde – das letzte Staatsoberhaupt der DDR. Es moderiert Prof. Dr. Otto Wulff, Bundesvorsitzender der Senioren-Union.

Prof. Dr. Wulf gratuliert dem Landesvorsitzender Ingo Hansen und dem Landesgeschäftsführer Werner Pahnhenrich

Festakt bei Kaiserwetter in der preußischen Residenzstadt Potsdam. 25 Jahre Senioren-Union Brandenburg waren der Anlass, gemeinsam die Arbeit des letzten Vierteljahrhunderts zu würdigen. Der Landesvorsitzende Ingo Hansen verband seinen Dank mit klaren politischen Forderungen für die Zukunft: die Bedeutung der älteren Generation für die Gemeinschaft und deren Teilhabe am gesellschaftlichen Leben als Aktivposten stärker zu berücksichtigen.

Senioren-Union – Zukunft braucht Erfahrung

Dies ist der Anspruch, mit dem wir Politik machen und als Ältere inmitten der Gesellschaft tätig sind. Die Senioren-Union der CDU engagiert sich für eine menschliche und solidarische Gesellschaft - generationenübergreifend - für Alt und Jung.

Mit großer Trauer und Bestürzung haben wir den plötzlichen Tod von Philipp Mißfelder zur Kenntnis nehmen müssen.

Vor Ort beim Kirchentag

Flagge zeigen hieß es beim 35. Deutschen Evangelischen Kirchentag in Stuttgart vom 3. bis 7. Juni 2015, wo die Senioren-Union auf dem "Markt der Möglichkeiten" vertreten war. Etwa 97.000 Dauerbesucher waren zu dem fünftägigen Glaubensfest nach Stuttgart gereist. Hinzu kamen Zehntausende weitere Tagesgäste.

Adresse

Bundesgeschäftsstelle der
Senioren-Union der CDU Deutschlands
Konrad-Adenauer-Haus
Klingelhöferstraße 8
10785 Berlin

Kontakt

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

Tel.: 030 22070-445
Fax: 030 22070-449
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!