Pressemitteilungen 2011

Prof. Dr. Otto Wulff, Bundesvorsitzender der Senioren-Union, gratuliert Frank Henkel und der Berliner CDU zum Ergebnis der Wahlen zum Abgeordnetenhaus.

„Dies ist ein guter Tag für die Bundeshauptstadt, aber auch für die Christlich-Demokratische Union und ihren Berliner Spitzenkandidaten. Der Stimmenzuwachs für die CDU ist ein deutliches Zeichen für Stabilisierung und Konsolidierung der Partei“, stellt Wulff fest und ergänzt: „Der unermüdliche Einsatz von Frank Henkel und seiner Helfer, mit engagierter Unterstützung der Bundeskanzlerin Angela Merkel, haben sich ausgezahlt und den gewünschten Erfolg gebracht.“

Als wichtigstes Resultat bezeichnet der Bundesvorsitzende der mit rd. 57.000 Mitgliedern zweitstärksten Vereinigung der CDU, die „Abwahl von Rot-Rot“ und die Niederlage der Linken, die ihr zweitschlechtestes Ergebnis seit 1990 eingefahren habe.

Berlin, 19.09.2011