Pressemitteilungen 2010

Recklinghausen. Auf der 13. Bundesdelegiertenversammlung der Senioren-Union der CDU Deutschlands am heutigen Montag, 25.10.2010 in Recklinghausen, ist der seit 2002 amtierende Bundesvorsitzende Prof. Dr. Otto Wulff mit überwältigender Mehrheit in seinem Amt bestätigt worden. Auf Wulff, der wegen einer Krebserkrankung nicht persönlich an der Tagung teilnehmen konnte, entfielen 94,1 % der abgegebenen Stimmen. In einem bewegenden Telefonat zwischen seinem Stellvertreter Leonhard Kuckart und Wulff nahm dieser die Wiederwahl an. Das Telefongespräch wurde live in die Tagungshalle in Recklinghausen übertragen. Zu Stellvertretern von Wulff wurden gewählt, in der Reihenfolge der Stimmenzahl, Helga Hammer (Rheinland-Pfalz), Leonhard Kuckart (Nordrhein-Westfalen), Prof. Dr. Wolfgang Freiherr von Stetten (Baden-Württemberg), Hermine Hecker (Hamburg), Alfons Gerling (Hessen), Ingo Hansen (Brandenburg).

Montag, 25.10.2010