Pressemitteilungen 2013

Unterstützung aus der Senioren-Union erfährt Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel für die von ihr aktuell benannten Kernpunkte künftiger CDU-Politik.

„Mit Schwerpunkten u.a. in der Weiterentwicklung der sog. Mütterrente sowie der Anhebung von Kinderfreibeträgen und Kindergeld werden wichtige Weichen für eine zukunftsweisende Familienpolitik gestellt“, urteilt Prof. Dr. Otto Wulff, Bundesvorsitzender der mit rd. 57.000 Mitgliedern zweitgrößten Vereinigung der CDU.

„Auch wenn die notwendige Haushaltskonsolidierung die Umsetzung der einen oder anderen Maßnahme nicht unmittelbar zulässt, so weisen die vorgetragenen Zielsetzungen dennoch in die richtige Richtung“, unterstreicht Wulff, der zugleich Mitglied im Bundesvorstand der CDU ist, die Zustimmung der Senioren-Union für den politischen Kurs der Bundeskanzlerin.

Berlin, 04.06.2013 

Adresse

Bundesgeschäftsstelle der
Senioren-Union der CDU Deutschlands
Konrad-Adenauer-Haus
Klingelhöferstraße 8
10785 Berlin

Kontakt

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

Tel.: 030 22070-445
Fax: 030 22070-449
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!